ASB Regionalverband Mittelthüringen e. V. - Blog

Mit Elektrofahrzeugen unterwegs
ASB startet ambulanten Pflegedienst in Nordthüringen

Seit Mitte Mai gibt es in Nordthüringen einen neuen ambulanten Pflegedienst des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB): In Sundhausen bei Nordhausen hat der Regionalverband Mittelthüringen dieses Angebot für Senioren geschaffen. Vier Fachkräfte sind seitdem in der Region unterwegs und kümmern sich um eine wachsende Zahl von Patienten. Dafür stehen ihnen moderne Elektrofahrzeuge zur Verfügung, die der ASB im Rahmen eines Pilotprojekts des Freistaats Thüringen erworben hat. Ihren Strom beziehen sie dabei von einer Photovoltaikanlage, die im Rahmen des Projekts in Sundhausen installiert wurde.

Die ASB-Kindertagesstätte in Isseroda hat ihren Namen gewechselt: Aus der früheren „Rappelkiste“ wurde jetzt die „Lauenburg“.

Gestern hat der ambulante Pflegedienst des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB) in Sundhausen seine Arbeit aufgenommen.